Eier aus Adams Freiland- und Bodenhaltung

Seit 2004 haben wir uns mit dem Geflügelhof Adam neben der Bodenhaltung auch auf Freilandhaltung spezialisiert. Zusammen mit den Lege- hennen unseres Rohrburger Biohofes pflegen wir unsere 20.000 „Produzentinnen“ artgerecht, mit viel Auslauf und hochwertigem Getreide-Futter aus eigenem Anbau. Frisches Gras und Kräuter sind für unsere Hühner ebenso selbstverständlich wie ihr offener Wintergarten, viel frische Luft, hohe Stall-Hygiene und Beurteilung durch den Veterinär.

 

Wenn die Hühner ca. ein Jahr alt sind, werden sie geschlachtet und als gute Suppenhühner frisch verkauft. Danach säubern wir die Ställe gründlich und desinfizieren sie, damit die kommenden Tiere gesund bleiben. Hygiene ist uns absolut wichtig.

 

Etwa 14 Tage später ziehen junge legereife Tiere in den Stall und der Kreislauf beginnt erneut. Wir lassen den Tieren bewusst Zeit, sich an den Stall zu gewöhnen. Nach zwei bis drei Wochen beginnen sie Eier zu legen. 

 

Wir sind Mitglied der Interessen- gemeinschaft „Drauf08ten“. Die Nummer 08 steht im Printaufdruck auf den Eiern für das Land Baden-Württemberg. Wie alle Betriebe in diesem Verbund sind auch wir nach dem Qualitätszeichen Baden-Württembergs und dem Verein für alternative Tierhaltung KAT e.V. zertifiziert und zeichnen verantwortlich für die hohe Qualität unserer Produkte im Einklang mit der Natur.

 

Unter http://08-eier.info/ erhalten Sie aus Wunsch weitere Informationen.

tl_files/themes/blaues_theme/grafiken/eierpackung.jpg

Unsere Eier sind ohne Gentechnik: ein Versprechen

„Wir versichern hiermit, dass unsere Eier aus Bio-, Boden- und Freilandhaltung die gesetzlichen Grenzwerte an Dioxin nicht überschreiten und unbedenklich verkauft und verzehrt werden können.“

Ihre Familie Adam

 

Sprechen Sie uns an: Tel 07807 / 634

Ihr Geflügelhof Adam


tl_files/themes/blaues_theme/grafiken/08ten_siegel1.jpg